Intensivseminar II Die Phosphor-Gruppe

Dreitägiges Fachseminar in klassischer Homöopathie

Die Intensivseminare der SHI dienen der Vertiefung der Kompetenz in spezifischen homöopathischen Thematiken und verfeinern die eigene Fallaufnahmetechnik und Fallanalyse

Thema

Phosphor ist ein breit gefächertes Polychrest in der Homöopathie und ein sehr tief wirkendes Konstitutionsmittel. Phosphor ist ein nicht-metallisches Element und kommt in der Natur nicht in elementarer Form vor, sondern nur in organischen oder anorganischen Verbindungen. Er ist sehr bindungsfreudig.

In der Homöopathie haben wir einige Mittel, die aus Phosphor-Verbindungen stammen. Bei jeder Verbindung sind gewisse Phosphor-Anteile sichtbar, doch jede Verbindung ist ein eigenständiges Mittel mit ganz spezifischen Symptomen. Ein vertieftes Studium all dieser Arzneien ist unumgänglich, um sie in der Praxis erfolgreich einzusetzen.

Setzen Sie sich umfassend mit den verschiedenen Arzneien der Phosphor-Gruppe auseinander! Wir führen Sie durch die Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser Mittel.

Themenschwerpunkte

  • Charakteristika der Arzneien der Phosphor-Gruppe: Calc-p, Kali-p, Mag-p, Nat-p, Phos-ac, Zinc-p etc. 
  • Vergleiche zwischen nahestehenden Arzneien
  • Einordnung der einzelnen Mittel in die Miasmatik 

Methoden

  • Anhand von Videobeispielen analysieren die Referenten schrittweise und strukturiert Fälle aus der Praxis.
  • Die Materia Medica wird mit Darstellungen von Fällen aus der praktischen Arbeit der Referenten ergänzt.
  • Die Referenten vermitteln ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Case Management der Fälle
  • Dr. M. S. Jus führt jeweils an den Nachmittagen Supervisionen mit Live-Patienten durch. Die Teilnehmer erleben hier direkt, wie die Seminarinhalte in die Praxis umgesetzt werden. 

Referenten

Dr. Mohinder Singh Jus ist ein in Fachkreisen hoch geschätzter Homöopath und ein international gefragter Referent. Er begeistert seine Zuhörer durch sein umfassendes Wissen der Materia Medica und durch seine einfühlsame Anamnesemethode, der Jus-Methode.

Martine Cachin Jus und Gabriela Keller arbeiten seit mehr als fünfzehn Jahren mit der klassischen Homöopathie im Sinne von Dr. B. K. Bose und Dr. M. S. Jus. Mit ihrem grossen, praktischen Erfahrungsschatz und viel didaktischem Geschick unterrichten sie die Materia Medica und zeigen die Unterscheidungsmerkmale zwischen den einzelnen Arzneien auf. Ihre Referate inspirieren durch präzise Fallanalysen anhand von Videobeispielen.

Stephan Kressibucher hat die Jus-Methode durch seine langjährige Arbeit im Team von Dr. M.S. Jus verinnerlicht. Er kann diese sichtbar entflechten und Schritt für Schritt analysieren.

Ort

SHI Homöopathie Schule, Steinhauserstrasse 51, CH-6300 Zug

Kurszeiten

12.09.2019 – 14.09.2019
DO/FR Vormittag: 08.15-12.00 Uhr; Nachmittag: 13.30-17.00 Uhr
SA Vormittag: 08.15-12.00 Uhr; Nachmittag: 13.00-16.30 Uhr

Programm

Donnerstag:
08.15-12.00 Calcium phosphoricum , Acidum phosphoricum, Zincum phosphoricum: Martine Cachin
13.30-17.00 Live-Patienten: M. S. Jus

Freitag:
08.15-12.00 Kalium phosphoricum, Natrium phosphoricum: Gabriela Keller
13.30-17.00 Live-Patienten: M. S. Jus

Samstag:
08.15-12.00 Amonium phosphoricum, Magnesium phosphoricum, Ferrum phosphoricum: Martine Cachin und Stephan Kressibucher
13.15-16.15 Live-Patienten: M.S Jus

Kurskosten

CHF 600.- (Studierende CHF 500.-)
1 Tag CHF 220.-

Intensivseminar II Die Phosphor-Gruppe

Datum: 12.09.2019
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Datum: 13.09.2019
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Datum: 14.09.2019
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Preis: CHF 600.- / HVS 10% Rabatt
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK