Intensivseminar II Die homöopathische Behandlung von Kindern mit Behinderung

Dreitägiges Fachseminar in klassischer Homöopathie

Die Intensivseminare der SHI dienen der Vertiefung der Kompetenz in spezifischen homöopathischen Thematiken und verfeinern die eigene Fallaufnahmetechnik und Fallanalyse

Thema

Das Leben mit einem behinderten Kind bringt viele Herausforderungen mit sich.

Behinderungen sind ganz unterschiedlicher Art und Herkunft und sind nicht einfach zu differenzieren. Als behindert gilt ein Mensch, der aufgrund einer körperlichen Schädigung oder funktionellen Störung in seinen alltäglichen Aktivitäten und in seiner Teilhabe am gesellschaftlichen Leben eingeschränkt ist.

Eine Diagnose allein sagt noch nichts aus über die mögliche Entwicklung eines betroffenen Kindes. Die Homöopathie bietet eine ganz individuelle Betrachtung jedes einzelnen Kindes und fördert die geistige und körperliche Entwicklung und Gesundheit.

Setzen Sie sich umfassend mit den verschiedenen Arzneien für die Behandlung von Kindern mit verschiedensten Behinderungen auseinander! Wir führen Sie durch die Gemeinsamkeiten und Unterschiede der dazu infrage kommenden Mittel.

Themenschwerpunkte

  • Kinder mit Behinderung: geistige und körperliche Behinderungen
  • Spezialthema: Trisomie 21: Materia Medica, Fallbeispiele, Zusammenarbeit mit Avanti 21, einem Angebot von insieme 21 in Zusammenarbeit mit der SHI Homöopathische Praxis
  • Fördermöglichkeiten
  • Charakteristika der Arzneien, die sich für Kinder mit Behinderung eignen: Hyos, Stram, Tarent, Med, Calc, Bar-c, Op, Bufo, Kali-br, Sil, Sanic etc.
  • Vergleiche zwischen nahestehenden Arzneien
  • Fallverläufe
  • Einordnung der einzelnen Mittel in die Miasmatik

Methoden

  • Anhand von Videobeispielen analysieren die Referenten schrittweise und strukturiert Fälle aus der Praxis.
  • Die Materia Medica wird mit Darstellungen von Fällen aus der praktischen Arbeit der Referenten ergänzt.
  • Die Referenten vermitteln ihr Wissen und ihre Erfahrungen im Case Management der Fälle
  • Dr. M. S. Jus führt jeweils an den Nachmittagen Supervisionen mit Live-Patienten durch. Die Teilnehmer erleben hier direkt, wie die Seminarinhalte in die Praxis umgesetzt werden.

Programm

Donnerstag:
08.15-11.15 Spezialthema: Trisomie 21 mit G. Keller und S. Kressibucher
Arzneimittel: phos, op, hyos, tarent, calc, sil, med, etc.
11.20 – 12.00 Referat von Melanie Luginbühl, Logopädin von Avanti 21
Themen: Besonderheiten im Spracherwerb von Kindern mit Down- Syndrom und Parallelen und Unterschiede zum unauffälligen Spracherwerb, Fördermöglichkeiten, Frühförderung, Entwicklungsmöglichkeiten und Möglichkeiten der Schulintegration
13.30-17.00 Livepatienten - Dr. M. S. Jus

Freitag:
08.15-12.00 Kinder mit einer geistigen Behinderung mit M. Cachin Jus
Arzneimittel: bufo, kali-br, op, agar, bar-c, zinc, tub, stram, etc.
13.30-17.00 Livepatienten - Dr. M. S. Jus

Samstag:
08.15-12.00 Kinder mit einer körperlichen Behinderung mit M. Cachin Jus und G. Keller
Arzneimittel: calc-p, calc, sil, sanic, carc, abrot, etc.
13.00-16.30 Livepatienten - Dr. M. S. Jus

Referenten

Dr. Mohinder Singh Jus ist ein in Fachkreisen hoch geschätzter Homöopath und ein international gefragter Referent. Er begeistert seine Zuhörer durch sein umfassendes Wissen der Materia Medica und durch seine einfühlsame Anamnesemethode, der Jus-Methode.

Martine Cachin Jus und Gabriela Keller arbeiten seit mehr als fünfzehn Jahren mit der klassischen Homöopathie im Sinne von Dr. B. K. Bose und Dr. M. S. Jus. Mit ihrem grossen, praktischen Erfahrungsschatz und viel didaktischem Geschick unterrichten sie die Materia Medica und zeigen die Unterscheidungsmerkmale zwischen den einzelnen Arzneien auf. Ihre Referate inspirieren durch präzise Fallanalysen anhand von Videobeispielen.

Stephan Kressibucher, Homöopath SHI/ hfnh und langjähriger Mitarbeiter von Dr. M. S. Jus. Er leitet die Zusammenarbeit der SHI Homöopathischen Praxis mit Avanti 21, einem Angebot von insieme 21 und bringt seine grosse Erfahrung bei der Behandlung von Kindern mit Trisomie 21 im Seminar ein.

Ort

SHI Homöopathie Schule, Steinhauserstrasse 51, CH-6300 Zug

Kurszeiten

13.09.2019 - 15.09.2018
DO/FR Vormittag: 08.15-12.00 Uhr; Nachmittag: 13.30-17.00 Uhr
SA Vormittag: 08.15-12.00 Uhr; Nachmittag: 13.00-16.30 Uhr

Kurskosten

CHF 600.- (Studierende CHF 500.-)
1 Tag CHF 220.-

Intensivseminar II Die homöopathische Behandlung von Kindern mit Behinderung

Datum: 13.09.2018
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Datum: 14.09.2018
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Datum: 15.09.2018
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Preis: CHF 600.- / HVS 10% Rabatt
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK