Intensivseminar I

Dreitägiges Fachseminar in klassischer Homöopathie

Thema: Langzeitfolgen von Covid-19 und andere Erschöpfungszustände

Text folgt

Methoden

  • Anhand von Videobeispielen analysieren die Referenten schrittweise und strukturiert Fälle aus der Praxis.
  • Die Materia Medica wird mit Darstellungen von Fällen aus der praktischen Arbeit der Referenten ergänzt.
  • Die Referenten vermitteln ihr Wissen und ihre Erfahrungen nach der Jus-Methode im Case Management der Fälle

 

An den Nachmittagen führt Martine Jus Supervisionen mit Live-Patienten durch. Die Teilnehmer erleben hier direkt, wie die Seminarinhalte in die Praxis umgesetzt werden.

Referenten

Dr. Martine Jus ist seit über 30 Jahren Homöopathin. Sie vermittelt die Homöopathie mit viel didaktischem Geschick und anschaulichen Beispielen aus ihrer Praxis.

Gabriela Keller ist dipl. Homöopathin hfnh/SHI, sie arbeitet seit 20 Jahren mit der klassischen Homöopathie. Seit 2019 hat sie die Schulleitung der SHI Homöopathie Schule übernommen.

Ort

SHI Homöopathie Schule, Steinhauserstrasse 51, CH-6300 Zug

Datum

25.03.2021 - 27.03.2021

Programm

Donnerstag, 25.03.2021:
08.15-12.00
13.30-17.00
18.00

Freitag, 26.03.2021:
08.15-12.00
13.30-17.00

Samstag, 27.03.2021:
08.15-12.00
13.15-16.15

Kurskosten

CHF 600.- (Studierende CHF 500.-)
1 Tag CHF 220.-

Intensivseminar I

Datum: 25.03.2021
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Datum: 26.03.2021
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Datum: 27.03.2021
Uhrzeit: 08:15 Uhr
Preis: CHF 600.- / HVS 10% Rabatt
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK