Impfen – Argumente für den Praxis Alltag

Weiterbildung für ausgebildete oder angehende Fachleute

Viel zu oft muss bei der Anamnese eines Patienten erkannt werden, dass kurz vor dem ersten Auftreten der Beschwerden Impfungen erfolgten

Eltern sollten befähigt werden, einen eigenen Impfentscheid zu fällen. Das fällt ihnen jedoch oft sehr schwer. Deshalb gehört zur Beratungskompetenz eines Homöopathen oder Heilpraktikers auch die Impfaufklärung.

Nur, wie sag ich es meinem Patienten?

Kursinhalt

An diesem Tag werden die wichtigsten Argumente, die gegen eine Impfung sprechen, aufgezeigt und vermittelt. Der Referent zeigt auf, wie durch eine fachkundige Beratung, der Patient beginnt, sich eine eigene Meinung zu bilden. Herr Trappitsch zeigt die Hintergründe bezüglich der Impfproblematik auf. Dazu werden auch die politischen, behördlichen und wissenschaftlichen Verflechtungen mit der Pharmaindustrie erwähnt.

Es steht genügend Zeit für spezifische Fragen zur Verfügung.

Ort

SHI Homöopathie Schule, Steinhauserstrasse 51, CH-6300 Zug

Zielgruppe

Fachleute in Medizin, Homöopathie, Naturheilkunde

Referent

Daniel Trappitsch
Präsident Netzwerk Impfentscheid

Kurskosten

CHF 180.-

Impfen – Argumente für den Praxis Alltag

Datum: 23.05.2018
Uhrzeit: 08:00 - 17:00 Uhr
Preis: CHF 180.-