Homöopathie für professionelles Wundmanagement

Die Behandlung von Wunden stellt Sie als Therapeut/-in oder Pflegeperson immer wieder vor Herausforderungen. Jede/r Patient/-in und jede Wunde ist anders. Patienten/-innen mit schlecht heilenden Wunden leiden oft unter starken Schmerzen und ihre Lebensqualität sinkt deutlich. Neben der kausalen Therapie und dem phasengerechten Wundmanagement eignet sich die Homöopathie hervorragend um die Heilung zu beschleunigen. Die homöopathische Arznei unterstützt den Organismus z.B. bei und nach chirurgischen Eingriffen. Die Wunden heilen schneller, schmerzfreier und komplikationsloser.

In diesem Modul betrachten wir auch die Behandlung von Komplikationen nach Verletzungen ohne Wunden. Auch hier eignet sich die Homöopathie, um die Regeneration zu beschleunigen.

Die klassische Homöopathie

Die Homöopathie ist eine Heilmethode, die den ganzen Menschen berücksichtigt und nicht nur die Krankheitssymptome oder die kranken Körperteile behandelt. Die homöopathische Arznei regt die Lebenskraft des Patienten an, wodurch seine Krankheiten ausheilen. Der wichtigste Grundsatz lautet: similia similibus curentur, d.h. Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt.

Themen/Module

  • Grundlagen der Homöopathie
  • Homöopathische Arzneien bei der Behandlung von Wunden wie: Verbrennungen und deren Folgen, Wundheilungsstörungen und Narben, Abszesse, Ulcera (inkl. Ulcus cruris), Dekubital-Ulceral, Gangräne (inkl. diabetischem Fusssyndrom)
  • Allgemeine homöopathische Behandlung vor und nach einer Operation
  • Homöopathische Arzneien bei chronischen Verletzungen der Bänder und Sehnen, Knochen- und Nervenverletzungen,Behandlung von Hämatomen
  • Homöopathische Fallaufnahme bei Patienten mit Wunden, Abszessen, Gangränen und chronischen Verletzungen
  • Themenbezogenes Casemanagement

Lernziele

  • Kennen die themenrelevanten Grundlagen der Homöopatie
  • Kennen die wichtigsten homöopathischen Arzneien für die Behandlung von Läsionen, Wunden, Abszessen, Ulcerationen und Gangräne
  • Kennen die Einsatzmöglichkeiten der Homöopathie vor und nach einer Operation
  • Können eine homöopathische Fallaufnahme machen bei Patienten mit chronischen Wunden, Abszessen und Gangränen
  • Kennen das themenbezogene Casemanagement

Dauer: 48 Präsenzstunden

Durchführung: Diese Weiterbildung ist hybrid, das heisst man kann vor Ort im Präsenzunterricht oder online teilnehmen. Für die Online-Teilnahme wird rechtzeitig vor dem Modul einen Link zur Teilnahme am Zoom Meeting versendet.

Kosten: CHF 1'150.-

Voraussetzungen:
Die Weiterbildung richtet sich einerseits an Pflegefachpersonen und andererseits an Personen, die im medizinischen Pflegebereich tätig sind. Des Weiteren eignet sie sich als Fachweiterbildung für alle, die sich professionell mit dem Thema Wundheilung befassen.

Kurszeiten: 08.00 - 12.00 / 13.00 - 17.00 Uhr

Kurstage:
17.09.2024
22.10.2024
19.11.2024
03.12.2024
17.12.2024
07.01.2025

Lernzielkontrolle: 28.01.2025

E-log: 80 Punkte

Referenten:
Stephan Fecker
ist dipl. Homöopath hfnh und war während 2 Jahren Mitarbeiter in der Praxis von M.S. Jus. Seit 2011 hat er eine eigene homöopathische Praxis in Sempach. Zuvor arbeitete er 10 Jahre als dipl. Pflegefachmann HF mit HöFa 1 auf der Inneren Medizin im Spital Sursee. Die Vernetzung von Homöopathie und Schulmedizin, sein Wissen im Bereich Psychologie und Coaching, sowie seine fundierten Erfahrungen in der Praxis, machen den Unterricht anschaulich und authentisch.

Gabriela Keller arbeitet seit zwanzig Jahren in der SHI Homöopathische Praxis mit der klassischen Homöopathie im Sinne von Dr. B. K. Bose und Dr. M. S. Jus. Seit 2019 hat sie die Schulleitung der SHI Homöopathie Schule übernommen. Mit ihrem grossen Erfahrungsschatz und viel didaktischem Geschick unterrichtet sie die Materia Medica und die Jus-Methode.

Martine Jus
hat das SHI Haus der Homöopathie gemeinsam mit ihrem Mann Dr. M. S. Jus gegründet und aufgebaut und führt das gemeinsame Lebenswerk weiter. Sie ist seit über 30 Jahren Dozentin, Homöopathin und Referentin an internationalen und nationalen Kongressen. Sie begeistert ihre Zuhörer mit der Präsentation der praktischen Anwendung der Jus-Methode und ihren umfassenden Kenntnissen in der Homöopathie.

Christoph Grabenhofer
ist Homöopath SHI/hfnh und arbeitet in der SHI Homöopathische Praxis seit 2021. Seit 2023 ist er Dozent und Referent an Seminaren in der SHI Schule. In seiner Praxistätigkeit behandelt er oft Patienten mit Hautbeschwerden und Wunden. Diese wertvollen Erfahrungen gibt er in diesem Modul mit Leidenschaft gekonnt weiter.

Margarita Blättler
ist diplomierte Homöopathin SHI. Sie arbeitet seit 2017 in der SHI Homöopathische Praxis, davor hat sie als Kinderärztin und Homöopathin in Armenien gearbeitet. Ihr tiefes Wissen über die Materia Medica und ihre fundierten Kenntnisse der Jus-Methode sorgen für einen spannenden Unterricht.

ANMELDEN

Die Aufzeichnung des Moduls kann bis Ende März 2025 online angeschaut werden.