Onlineseminar Mygale - eine Vogelspinnenart

Nach den erfolgreichen Online-Seminaren über Aranea diadema und Theridion widmen wir uns nochmals einem Spinnenmittel: Myglae – eine Vogelspinne.

Mygale lasiodora die gemeine Vogelspinne. Die Gemeine Vogelspinne ist eine Vogelspinnenart, die in Mittel- und Südamerika vorkommt. 

Wie alle andere Spinnenmittel hat auch Mygale eine starke Wirkung auf das Nervensystem. Es ist ein Mittel, das bei Chorea mit Erfolg eingesetzt wurde. Das Arzneimittelbild ist geprägt von Zuckungen und konvulsiven, unwillkürlichen Bewegungen und bringt Mygale im Vergleich zu Agaricus, Helleborus, Cuprum metallicum, Strychnin oder Zincum metallicum.

Mygale wurde erstmals von Dr. Houard geprüft und danach eingeführt. Die Tinktur wird aus der lebendigen Spinne hergestelllt. Das homöopathische Arzneimittelbild von Mygale ist geprägt von Zuckungen und Chorea.

Themen

1. Leitsymptome

2. Arzneimittelbild

3. miasmatische Aspekte

4. Vergleiche mit Helleborus, Agaricus, Cuprum metallicum, Strychnin, Zincum metallicum und weitere

Referenten

Dr. M.S. Jus (aus Seminaraufzeichnungen)
Martine Jus
Gabriela Keller
Stefan Bauer

Ort

Das Mygale Seminar findet online via Zoom statt.

Kursdaten

Donnerstag, 10. Februar 2022
Donnerstag, 17. Februar 2022

Kurszeiten:
19:00 - 20:45 Uhr

Kosten: 80,00 CHF, Studenten 55,00 CHF

Rechtzeitig vor dem Kurs wird der Link zur Teilnahme am Zoom Meeting versendet.Die Rechnung und eine Bestätigung erhalten Sie nach dem Seminar.