Homöopathie-Stipendien und -Darlehen

Für Ausbildungen in der Schweiz

Die Stiftung im SHI Haus der Homöopathie gewährt Stipendien oder zinslose Darlehen für Homöopathie-Ausbildungen in der Schweiz.

Voraussetzung für die Prüfung eines Gesuchs ist der Nachweis, dass die Gesuchstellerin seit mindestens 3 Jahren in der Schweiz oder in einem EU-Land wohnhaft ist.

Bei begründeten finanziellen Engpässen ist eine Unterstützung der Ausbildung durch die Dr. B. K. Bose Stiftung in Form von Darlehen und in Einzelfällen auch in Form von Stipendien möglich.

Maximale Beiträge:

Ausbildung in Humanhomöopathie:  

  • Darlehen maximal CHF 20'000.-
  • Stipendium maximal CHF 10'000.-

Ausbildung in Tierhomöopathie:

  • Darlehen maximal CHF 15'000.-
  • Stipendium maximal CHF 5'000.-

Hinweis:

Die Dr. B. K. Bose Stiftung ist bestrebt, die ihr zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel nachhaltig und im Sinne des Stiftungszwecks einzusetzen. Daher ist die Chance einer Gesuchstellenden Person, ein Darlehen gewährt zu erhalten meist grösser, als dass ein Stipendium gewährt wird. (Darlehen müssen zurückbezahlt werden und sind somit von der Dr. B. K. Bose Stiftung wieder einsetzbar.) In besonderen Fällen werden jedoch auch Stipendien vergeben.

Inhalt des uns zuzustellenden Dossiers:

  • Motivationsschreiben der Gesuchsteller für die Ausbildung
  • Beschreibung des Ziels, das die Antragstellerin mit der Ausbildung verfolgt
  • Bestätigung der Aufnahme für eine Homöopathie-Ausbildung oder falls schon vorhanden, Kopie des Ausbildungsvertrags der SHI Schule
  • Bei Nicht-SHI-Ausbildungsstätt: Kopie des Ausbildungsvertrags.
  • Lebenslauf mit Foto inkl. Zivilstand und Referenzen
  • Wohnsitzbestätigung oder ähnliches Dokument
  • Budget (Aufstellung)
  • Finanzierungsplan mit Antrag für den Unterstützungsbeitrag (zwingend Formular der Dr. B.K. Bose Stiftung verwenden): Hier gehts zum Formular
  • Wertschriftenverzeichnis der letzten Steuererklärung
  • Atueller Einkommens- und Vermögensstatus (Steuerveranlagungsverfügung)
  • Falls verheiratet, Kopie des aktuellen Lohnausweises der Ehegattin oder des Ehegatten
  • Erklärung Arbeitsbereich während der Ausbildung und Arbeitspensum (Einkommen während der Ausbildung im Budget aufführen)
  • Informationen an die Dr. B.K. Bose Stiftung über anderweitige Stipendienanträge falls beantragt

Das Gesuch ist an die folgende Adresse einzureichen:
Dr. B. K. Bose Stiftung
Steinhauserstrasse 51
6300 Zug

Ablauf
Der Eingang Ihres vollständigen Gesuchsdossierts wird per Mail bestätigt. Ihr Antrag wird geprüft und an den Stiftungsrat zum Entscheid weitergegeben. Sie erhalten innert 2 Monaten schriftlichen Bescheid, ob oder in welchem Umfang ihrem Antrag zugestimmt wurde.

Tipp / Information:

  • Unter budgetberatung.ch finden Sie Online-Hilfe, wie Sie ein Budget erstellen können.
  • Folgende Anlaufstellen vergeben Unterstützungsbeiträge:Kantonale Stipendienstelle Educa.ch und Bundesbeiträge nach Absolvierung zur HFP-Prüfung

Hier können Sie das Merkblatt downloaden